Alles ist plottbar

Gestern hatte ich einen sehr witzigen Crash-Kurs in Sachen Plotten. Die Kursteilnehmerinnen waren echt super drauf und wir hatten viel Spaß. Die beiden Damen sind nun echt angefixt und ich hoffe es wird jetzt fleißig geplottet und ausprobiert. Lerning by doing ist meiner Meinung nach sowieso die beste Variante. Das Schöne an meinen Kursen ist ja, dass man mich jeder Zeit nochmal kontaktieren darf und ganz viele Fragen stellen kann. Meine Kundinnen dürfen mich in dringenden Fällen sogar am Sonntag anrufen 😉

Gestern habe ich mir extra noch schnell ein neues T-Shirt geplottet mit der Aufschrift “Plottbar”. Ich finde das entspricht genau meiner Lebenseinstellung 🙂 Alles ist plottbar. Das Shirt ist grau meliert und der Schriftzug ist aus weißer Flexfolie. Schlicht aber aussagekräftig. Genau das Richtige für mich.

Shirt “Plottbar”

Und nun bereiten wir uns auf den Tanzauftritt der Kleinen vor. Sie muss noch ordentlich gestylt werden und heute Nachmittag besuchen mich dann zwei liebe Freundinnen und wir haben mal Zeit zum klönen. Heute Abend muss ich dann die Geburtstagsvorbereitungen für die Große vorantreiben. Am Mittwoch wird sie 10!! Wahnsinn!! Das Shirt ist schon fertig und ein paar Dekoteile auch, aber da muss noch mehr her. Eine Girlande, Streudeko, Geschenktüten, Bastelkram. Ohje. Die Zeit rennt. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag mit viel Zeit zum Plotten, Nähen und Basteln.

Freie Plätze im Plotter-Crash-Kurs

Am 5.10.2019 um 15 Uhr sind noch zwei freie Plätze im Plotter Crash Kurs in Bielefeld zu haben. In 90 Minuten zeige ich euch die Anfänge beim Plotten. Der Kurs ist kurz und knackig und für alle geeignet, die entweder nur noch einen kleinen Schubs brauchen oder einfach wissen wollen, was dieses Plotten eigentlich ist. Die neue Cameo 4 ist natürlich auch mit dabei. Also los, ich würde mich freuen. Über Courleys könnt ihr den Kurs buchen.

Plotterkurse gibt es bei LeaBella.de

PlottExklusivkurse

Anstengend aber schön

Heute hatte ich eine nette Kundin aus der Nähe von Köln, glaube ich zumindest. Jedenfalls kam sie von etwas weiter weg und hatte einen PlotterExklusivkurs für 4 Stunden gebucht. Um 9 Uhr ging es los. Die Kundin brachte ihren CM900 mit und los ging es mit Materialkunde. Welche Folien und Materialien gibt es und woran erkenne ich diese. Dann gab es die Grundeinweisung in die Silhouette Studio Software. Denn auch wer mit dem Brother plottet sollte mit der Silhouette Studio arbeiten. Die Software ist um einiges umfangreicher und brauchbarer als die Canvas Workspace. Die nutzen wir hauptsächlich nur, um die Dateien zum Plotter zu schicken. Danach kamen noch viele andere Themen dran, wie mehrfarbig Plotten und wie bereite ich dafür die Dateien vor, Strass, Papier und und und.

Man meint ja immer 4 Stunden sind viel Zeit, aber die vier Stunden vergehen immer wie im Flug. Man schafft in der Zeit nicht das komplette Spektrum der Plotterwelt. Eigentlich müsste ich Tageskurse geben, aber ich habe Angst, dass die Köpfe der Teilnehmer dann platzen. 🙂

Aber es ist auch nicht schlimm, wenn man sich das alles gar nicht merken kann, denn ich bin immer für meine Kunden da. Auch Jahre danach schreiben mich manche an und fragen, ob ich bei bestimmten Projekten eine kleine Hilfestellung geben kann. Klar kann ich das und ich mache es gerne. Und das kostet meinen Kunden nichts extra. Ich freue mich immer, wenn ich meine Kunden glücklich machen kann. Wer einmal einen Kurs bei mir gebucht hat, bekommt quasi lebenslange Garantie auf das vermittelte Wissen. Wo bekommt man das sonst noch? Ein weiteres Plus ist, dass meine Kurse dem jeweiligen Wissenstand angepasst werden. Manche teilen mir vorher genau mit, was sie unbedingt lernen wollen und dann machen wir genau das und noch viel mehr. Andere wollen nur einen kurzen Crashkurs und andere wollen einen Workshop. All das mache ich möglich. Ich mag keinen Einheitsbrei, denn ich brauche Abwechslung in dem was ich tue. Ich kann z.B. kein Schnittmuster mehr als zwei mal nähen oder Datei mehrmals plotten. Das ist mir zu langweilig. Ich brauche die Herausforderung.

Ich hatte z.B. mal eine Kundin, die kam mit dem Spruch “Wenn das hier heute nicht funktioniert und ich das Plotten raffe, dann schmeiße ich das Ding aus dem Fenster!” rein. Ihr Verhalten war sehr ablehnend und ich hatte es anfangs sehr schwer sie für den Kurs zu erwärmen und war auch erst unglücklich diesen Kurs machen zu müssen, aber je mehr ich ihr erklärte und ihr die Möglichkeiten zeigte, was sie mit dem Plotter alles machen könne, um so mehr taute sie auf und ließ sich von meiner Begeisterung anstecken. Es machte Klick und am Ende des Kurses hatte ich hier eine euphorische junge Frau, die es kaum abwarten konnte die ersten Folien zu bestellen. Damit sie zu Hause gleich starten konnte gab ich ihr ein paar Folien mit und ich glaube, dass das alles sehr gut geklappt hat. Ein paar Tage später bekam ich ein Bild per WhatsApp mit einem richtig genialen Plott, den ich eher einer Profiplotterin zugetraut hätte. Solche Momente machen mich dann echt happy.

Und nun muss ich das Schlachtfeld beseitigen, dass hier jedes mal nach einem Kurs herrscht und fahre mit der Großen in die Stadt. Wir brauchen noch ein paar Dinge für die Klassenfahrt. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und vielleicht sehen wir uns mal in einem meiner Plotterkurse. Ih würde mich sehr freuen.

Der ganz normale Wahnsinn anch einem Plotterkurs bei LeaBella.de

Plotter Crash Kurse

Ab sofort gibt es bei mir Plotter Crash Kurse. Genau das Richtige für die, die auf kurz und knackig stehen. Manche trauen sich einfach nicht anzufangen und brauchen vielleicht nur einen kleinen Schubs in die richtige Richtung und dann prima klar kommen. Die Kurse dauern 90 Minuten und Euch erwarten folgende Themen:

– die wichtigsten Funktionen in der Silhouette Studio Software 

– wie Ihr Schriften plotten könnt

– wie Ihr Bilder nachzeichnet und somit plottfähig bekommt

– wie Ihr die verschiedenen Materialien erkennt und einsetzt

Ich zeige Euch ebenfalls wie Ihr mit der Silhouette Studio Software auf einem Brother Plotter plotten könnt inkl. Tipps für die Konvertierung der verschiedenen Datei Formate ohne weitere Programme kaufen zu müssen. 

Am Ende plotten wir eine Kleinigkeit und veredeln damit eine Tasche oder ein Holzschild. Die Materialien sind in der Kurs Gebühr enthalten. Ebenso wie Kaltgetränke und Kaffee. 

Die Termine findet ihr wie immer auf Courleys.de oder Ihr vereinbart direkt mit mir Euren Wunschtermin. Der Kurs ist für max. 3 Personen.

Neue Plotterkurse im September

Ab September gibt es wieder neue Plotterkurse.

Plotten ist das schönste Hobby der Welt. Na ja fast 🙂 Die meisten kommen über das Nähen zum Plotten. So wie es damals bei mir war. Sticken hat mir einfach zu lange gedauert und war mir zu unflexibel und Stickdateien selber erstellen ist so ziemlich unmöglich und da war Plotten genau das Richtige für mich.

Meine Kurse sind für Anfänger und Interessierte, die einfach mal gucken wollen, ob das Plotten überhaupt was für sie ist. Man braucht also keinen Plotter zu besitzen und man braucht auch überhaupt keine Kenntnisse. Ich zeige Euch alles. Von der Folienkunde bis zur Bearbeitung einfacher Dateien ist alles dabei.

Für Anwender mit Grundwissen biete ich auch Workshops und Aufbaukurse auf Anfrage an.

Wer jetzt Lust aufs Plotten bekommen hat kann gerne mal bei Corleys vorbei schauen. Dort habe ich einige neue Kurse für den September eingestellt. Ihr findet dort die Exklusivkurse sowie die Mehrplatzkurse. Falls dort nicht der passende Termin für Euch dabei ist, dann schreibt mich einfach an. Auch für alle anderen Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.