Büchertaschen

Die Kinder meiner Freundin besuchen regelmäßig die örtliche Bücherei und brauchten dafür natürlich noch die passenden Taschen, damit die Bücher sauber und ohne Eselsohren zu Hause ankommen. Der Farbcode für die Kinder wurde auch hier wieder berücksichtigt. Ich hoffe den Kids gefallen die Beutel und dass sie nie den Spaß an Büchern verlieren.

Die Taschen wurden übrigens mit den Cricut Maker geplottet. Ich muss schon zugeben, dass der Cricut Maker ein ganz feines Gerät ist. Er schneidet richtig super und ist im Handling ziemlich easy, auch wenn die zugehörige Software so lala ist. Gegen die Silhouette Studio kann bisher keines der anderen Plotterprogrammen anstinken. Dafür ist die Verarbeitung richtig gut. Sehr wertig und der Cricut ist im Vergleich zum Cameo 3/4 recht leise beim Schneiden. Dafür ist der Mattentransport gruselig schnell und damit auch sehr laut. Ich erschrecke mich jedes Mal, wenn die Matte so durch das Gerät saust, aber der Profi kriegt das mit jedem Plotter hin und was wäre das Leben ohne Herausforderungen?!

Büchertasche in rosa
Büchertasche in lila
Büchertasche in blau

Einfach mal machen

Reden hilft nicht immer

Es gibt Leute, die sind Macher. Die setzen sich was in den Kopf und machen es einfach. Egal, ob sie das gelernt haben oder auch nur den geringsten Dunst davon haben. Die machen es einfach. Wenn es schief geht, na und? Was soll schon groß passieren, wenn interessiert es. In manchen Dingen bin ich auch so und je älter ich werde, desto weniger schere ich mich um die Meinung anderer. Ich lebe nicht, um anderen zu gefallen. Ich muss nur mir gefallen und nur mich sollte es interessieren was ich mache. Es gibt ja Leute, die immer der Meinung sind, dass sie alles besser wüssten oder könnten. Die immer ungefragt ihre Meinung kund tun und gar nicht wissen wie lächerlich sie sich machen, wenn man versucht Erwachsenen, die mit beiden Beinen fest auf der Erde stehen, die Welt zu erklären. Nun ja. Da schalte ich mittlerweile auf Durchzug. Nicke wohlwollen und denke mir nur “jaja, blabla” Einige meiner besten Freunde kennen mein Lächeln das besagt “Aber klar doch, le.. mich am A..” Die amüsieren sich jedes mal köstlich. Ironie kann ich. Man lernt im Alter halt dazu. 🙂

Aber wo waren wir nochmal? Ach ja, Macher. Ich würde gerne öfter ein Macher oder Sager sein. Manchmal möchte man Dinge tun oder sagen, die man wegen seiner guten Erziehung dann lieber lässt oder man müsste dafür seine Komfortzone verlassen. Ist ja nicht einfach. Oder den inneren Schweinehund verjagen. Nun gut, dem habe ich grade den Mittelfinger gezeigt. Mit 45 habe ich mich zum ersten Mal in einem Fitnessstudio angemeldet. (ich nenne das so, weil sich Physiozentrum irgendwie so nach alten Leuten anhört) Das erste Training habe ich sogar hinter mir und der Therapeut mit dem knackigen Bizeps hat das Training für 80jährige rausgekramt, damit ich ja nicht wegen einem Muskelkater das nächste Mal schwänze. Aber ein Puls beim Steppen von 150 ist doch normal, oder? Bitte sagt, dass das normal ist, sonst vergesse ich das mit dem Machen wieder 🙂 Ich habe da aber eine Entschuldigung. Die Ärzte haben mich im Jahre 2016 bei einer Routine OP mit zwei bösen Krankenhauskeimen infiziert und ich war lange Zeit sehr krank und ich bin halt immer noch nicht fit. Aber das wollen wir ja jetzt ändern.

Also öfter einfach mal machen, weil alles andere einfach keine Option mehr ist! Und damit meine Freundin auch all die guten Vorsätze nicht vergisst, hat sie sich einen beleuchteten Rahmen mit ihrem Lieblingsspruch gewünscht. Der erleuchtet ihr jetzt jeden Abend das Wohnzimmer und erinnert sie immer wieder daran: Einfach mal machen!

Beleuchteter Rahmen mir dem Spruch “MACHEN”
Bilderrahmen mit Beleuchtung mit dem Spruch “MACHEN”

Geburtagsshirts für Drillinge

Dreifaches Glück

Eine Mutter von Drillingen war auf der Suche nach Geburtstagsshirts für ihre Drillinge. DRIlLINGE! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Wir haben Zwillinge in der Familie und ich weiss noch wie anstrengend die ersten Jahre waren, aber Drillinge? Diesen Müttern zolle ich den tiefsten Respekt. Da muss man ja eigentlich mindestens 8 Arme haben!

Auf jeden Fall sind die Geburtstage immer laut und fröhlich. Was nicht fehlen darf sind Geburtstagsshirts. Natürlich speziell für jedes Kind nach den jeweiligen Vorlieben entworfen. Die Kundin wünschte sich ein Dino, ein Feuerwehrwagen und ein Glitzereinhorn. Nichts einfacher als das. Für jedes Kind erstellte ich drei Entwürfe und prompt war jeweils ein Volltreffer dabei. Sind die Shirts nicht toll geworden? Bei mir bekommt jeder das, was er möchte. Individuell und personalisiert. Alles nach Wunsch. Die Shirts haben eine etwas dickere Jerseyqualität und sind bei der Witterung genau das Richtige und nicht zu dick, damit man noch ordentlich toben kann.

Bei Interesse schreibt mich an. Ich freue mich darauf Eure Wünsche umzusetzen.

Alles ist plottbar

Gestern hatte ich einen sehr witzigen Crash-Kurs in Sachen Plotten. Die Kursteilnehmerinnen waren echt super drauf und wir hatten viel Spaß. Die beiden Damen sind nun echt angefixt und ich hoffe es wird jetzt fleißig geplottet und ausprobiert. Lerning by doing ist meiner Meinung nach sowieso die beste Variante. Das Schöne an meinen Kursen ist ja, dass man mich jeder Zeit nochmal kontaktieren darf und ganz viele Fragen stellen kann. Meine Kundinnen dürfen mich in dringenden Fällen sogar am Sonntag anrufen 😉

Gestern habe ich mir extra noch schnell ein neues T-Shirt geplottet mit der Aufschrift “Plottbar”. Ich finde das entspricht genau meiner Lebenseinstellung 🙂 Alles ist plottbar. Das Shirt ist grau meliert und der Schriftzug ist aus weißer Flexfolie. Schlicht aber aussagekräftig. Genau das Richtige für mich.

Shirt “Plottbar”

Und nun bereiten wir uns auf den Tanzauftritt der Kleinen vor. Sie muss noch ordentlich gestylt werden und heute Nachmittag besuchen mich dann zwei liebe Freundinnen und wir haben mal Zeit zum klönen. Heute Abend muss ich dann die Geburtstagsvorbereitungen für die Große vorantreiben. Am Mittwoch wird sie 10!! Wahnsinn!! Das Shirt ist schon fertig und ein paar Dekoteile auch, aber da muss noch mehr her. Eine Girlande, Streudeko, Geschenktüten, Bastelkram. Ohje. Die Zeit rennt. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag mit viel Zeit zum Plotten, Nähen und Basteln.