Mom of….. Shirt

In einem der Plotterkurse hat eine Kundin ein MOM of Design auf ihrem Shirt plotten wollen und seit dem hatte ich immer vor das Design für mich zu erstellen. Einen Tag vor unserem Urlaub habe ich es dann doch mal geschafft 😀 und im Gegensatz zu vielen anderen habe ich die Datei so erstellt, dass die Folien nicht übereinander gepresst werden. Wenn ich das immer sehe, dann schaudert es mich immer. Die Folien sind schließlich so konzipiert, dass der Kleber optimal hält, wenn er sich mit Stoff verbinden kann. Bei Folien auf Folien hält das unter Umständen nicht so gut. Da ich und natürlich auch meine Kunden möglichst lange Freude an den Shirts haben wollen, plotte ich möglichst nichts übereinander. Das und noch vieles mehr unterrichte ich auch in meinen Plotterkursen. Aber am Ende kann es ja jeder machen wie er will.

Nun trage ich mein neues Shirt spazieren 😀

Für Fragen oder Bestellungen schreibt mir einfach eine Nachricht über das Kontaktformular.

Shirt mit MOM Design
MOM mit MOM Design

Kontaktlose Online Plotter Kurse

In der Regel biete ich meine Plotterkurse als Realkurse an. Das ist im Moment ja nicht sinnvoll und auch von mir und Euch nicht gewünscht. Aber jetzt haben viele von Euch etwas mehr Zeit zu Hause und möchten sich vielleicht etwas intensiver mit dem Thema Plotten beschäftigen. Auch bekommt ihr grade überall kostenlose oder vergünstigte Dateien an und wenn ihr nicht wisst, wie ihr das umsetzen könnt, dann habe ich genau das richtige für Euch.

Ich biete ab sofort live Online Kurse an!

Ablauf der live Online Kurse

Die Kurse werden über den Webbrowser veranstaltet. Ihr braucht Euch in der Regel nichts auf Euren Geräten zu installieren. Alles was ihr für den Kurs braucht ist ein Link von mir und die Zugangsdaten. Ihr braucht natürlich ein webfähiges Gerät und eine Webkamera. Tablet und iPad funktionieren natürlich genauso. Dort bedarf es aber manchmal einer App, die Ihr anschließend auch wieder löschen könnt.

Dauer der live Online Kurse

Die Kurse dauern in der Regel 3 Stunden. Die 3 Stunden können aber auch auf zwei Termine aufgeteilt werden, wenn Euch drei Stunden am Stück zuviel sind. Der Vorteil hierbei ist z.B. dass man das, was man in den ersten 2 Stunden erlernt hat alleine üben kann und sich dann Notizen macht, wo es noch klemmt und genau die Dinge kann man dann im zweiten Termin nachfragen und üben. Wer gerne noch ein Stündchen länger machen möchte, kann den Kurs einfach stundenweise verlängern. Gestern hatte ich z.B. einen live Online Kurs mit einer sehr netten Damen aus Dänemark. Das klappte super und die Dame ist jetzt sehr happy und übt bis zu unserem 2. Termin.

Workshops

Auch Workshops, die auf ein bestimmtes Thema wie Verpackungen anfertigen, Etiketten gestalten und plotten oder Strassvorlagen erstellen ausgelegt sein sollen, können für die, die schon das Basiswissen haben, ebenfalls als Online Kurs abgehalten werden.

Für wen sind die Kurse?

Im Prinzip für alle, die Lust am Plottenlernen haben. Silhouette Plotter und Brother ScanNCut Plotter in Verbindung der Silhouette Studio sind dafür die Voraussetzung. Der Umgang mit PCs wird natürlich ebenfalls vorausgesetzt. Ansonsten braucht ihr keine Plotterfahrung.

Wann finden die Termine statt?

Die Termine finden nachmittags oder abends statt. Genau zu der Zeit, wie es am besten in Euren Alltag passt. Ihr sollte den Kurs entspannt und mit viel Spaß erleben. Deshalb richte ich mich nach Euch.

Also, wenn Ihr schon immer mal Lust hatte das Plotten richtig zu erlernen und ein bisschen Starthilfe braucht, dann seid bei mir genau richtig. Plottenlernen mit viel Spaß! Schreibt mich einfach an. Ich freue mich auf Euch. Zusammen schaffen wir die Krise zu überwinden.

Das Beste zum Schluss

Der Kurs ist quasi nach den 3 Stunden noch nicht zu Ende. Ihr bekommt nach dem Kurs meine Handynummer und könnt mich dann immer, wenn ihr nicht weiterkommt, kontaktieren und fragen was ihr wollt. Als Bonus bekommt ihr noch obendrein meine Linksammlung zu verschiedenen Materialien, Freebie Seiten, Bildumwandler Seiten und und und.

Buchungen und Anfragen könnt Ihr direkt über das Kontaktformular oder per Mail an bettina@leabella.de senden.

Kontaklose Plotter Online Kurse bei LeaBella.de

Plotterkurs Nachlese

Der heutige Plotterkurs war sehr lustig und kreativ. Eine junge Dame hatte den Plotterkurs für sich und ihre Freundin gebucht. Beide hatten noch keine Plotter und dementsprechend keine Plottererfahrung. Also fingen wir bei null an und ich erklärte den beiden jungen Damen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Plottermodellen. Danach erklärte ich die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten eines Plotters und mit welchen Materialien man arbeiten kann. Danach widmeten wir uns der Silhouette Studio. Wir schauten uns die Grundfunktionen an und wie man Dateien erstellt, nachzeichnet und bearbeitet. Wie wichtig die Punktbearbeitung ist und wie man mehrfarbig plottet. Die beiden Damen hatten Sweatshirts mitgebracht und zum Schluss bastelten wir noch Dateien nach ihren Wünschen zusammen. Der Plott sollte zweifarbig sein und es sollte am Ende nur eine Schicht ergeben. Also nicht Folie auf Folie, damit der Plott auch möglichst lange haltbar ist und auch den Trockner überlebt.

Die beiden Mädels hatten auch schon genaue Vorstellungen und so legte ich los und nach wenigen Minuten waren die Designs fertig, die Folien ausgesucht und losgeplottet. Kurz darauf waren die Sweatshirts komplett verpresst und die Mädels total glücklich. Ich muss sagen die Sweater gefallen mir irre gut. Dabei fiel mir ein, dass ich mir schon vor Monaten so eine ähnliche Datei erstellt hatte, aber bis heute nicht genutzt habe. Vielleicht hole ich das am Sonntag nach, denn da habe ich vielleicht mal Zeit für mich 🙈

Datei aus einem Plotterkurs
Mom Datei

Plotterkurse und Anker

Diese tolle Tasche ist am Samstag im Plotterkurs entstanden. 250 KM ist die Teilnehmerin angereist und wir hatten einen tollen Nachmittag. Die Chemie stimmte und wir hatten viel Spass. Die Teilnehmerin war von der Strassfunktion so begeistert und weil es ja nicht immer Strass sein muss, haben wir das Design aus Holoflex und neon pinker Glitzerfolie geplottet. Ich finde das so mega! Sieht fast aus wie Strass, oder? Wenn ihr auch plotten lernen wollt, dann schreibt mich an oder schaut gleich bei courleys.de auf der Webseite nach freien Plätzen.

Datei mit der astrassfunktion erstellt und aus Holofkex und Glitzerfolie geplottet.
Die Holoflex geht auf den ersten Blick als Strass durch

Video Tutorial: Print & Cut in der Silhouette Studio auf dem Cameo 4

Heute gibt es wieder ein Video Tutorial. Diesmal zum Thema Print & Cut. Viele haben immer wieder Probleme mit dieser Funktion oder wissen einfach nicht wie es funktioniert. Hier findet ihr mein Video dazu wie es funktioniert und warum manchmal die Passermarken nicht erkannt werden. Ich hoffe danach macht euch das Schneiden Eurer Designs noch mehr Spaß! Was übrigens hier so einfach mit dem Cameo 4 funktioniert, geht natürlich auch mit dem Cameo 3. Über ein Feedback oder ein Like bzw. Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Turnebutelhattrick

Leider nähe ich nicht mehr oft. Das finde ich wirklich sehr schade, denn ich nähe eigentlich unheimlich gerne. Ich habe mir im Sommer noch ganz viel Stoff für Hosen und Blusen gekauft, aber ich habe nichts geschafft. Na ja, der Stoff wird ja nicht schlecht. Dann nächstes Jahr. Aber so Kleinigkeiten wie Turnbeutel gehen immer für mal so eben nebenbei. Für meine Freundin und ihre beiden Mädels habe ich die Turnbeutel nach ihren Wünschen genäht. Den Spruch finde ich sehr schön und passend als Motivation für den Sportunterricht, obwohl die Mädels sehr gerne Sport machen und sich Bewegen. Aber so ein schicker Turnbeutel kann ja nicht schaden.

Turnbeutel für Träumer
Turnbeutel fürs Turnen in lila mit Bronzekunstleder
Turnbeutel fürs Turnen in pink mit Silberkunstleder

Plotterkurs als Weihnachtsgeschenk

Beschenkt Euch doch einfach selber

Falls ihr euch zu Weihnachten einen Plotter wünscht oder vielleicht auch einfach einen geschenkt bekommt und ihr nicht wisst wo ihr anfangen sollt, dann habe ich für Euch genau das Richtige. Einen Plotterkurs!

Im Januar habe ich extra an allen vier Samstagen einen Plotterkurs über Courleys eingestellt. Die Kurse finden statt, sobald zwei Anmeldungen vorliegen. Vielleicht habt ihr ja eine Freundin, die ebenfalls plotten lernen möchte und ihr könnt Euch gleich zu zweit anmelden.

Alternativ biete ich auch Onlinekurse an. Sprecht mich einfach darauf an!

Was machen wir in den Kursen?

  • Ich zeige Euch in erster Linie die Software. Darunter zeige ich Euch die Grundfunktionen in der Silhouette Studio in der Standard Version und die Grundfunktionen der Canvas Workspace. Darüber hinaus zeige ich Euch, wie ihr den Brother Plotter mit der Silhouette Studio Software kombinieren könnt. Wir erstellen Formen, gruppieren, verschweißen, subtrahieren usw.
  • Ich zeige Euch die verschiedenen Materialien, mit denen ihr plotten könnt.
  • Ich zeige Euch verschiedene Projekte, die ihr mit dem Plotter erstellen könnt. Z.B. Holz beplotten, Papier schneiden, Folien für Textilien plotten und vieles mehr.
  • Der Praxistest darf natürlich nicht fehlen. Wir werden ein Design auf Textilfolie schneiden und dieses anschließend auf Stoff aufpressen.

Foil Quill im Test

G…. Sch….

Vor ein paar Tagen bekam ich mein Foil Quill Set und musste dieses natürlich sofort ausprobieren. Im Set sind drei verschiedene Stifte mit drei verschiedenen Spitzendicken. Das Set kommt bereits mit Adaptern für verschiedene Plotter. Wenn man den Adapter C nimmt und vom Cameo 4 den blauen Werkzeugadapter, dann kann man das Foil Quill sogar im Cameo 4 benutzen. Da ich aber immer noch lieber mit dem Cameo 3 arbeite, habe ich das Foil Quill mit dem 3er ausprobiert. Dazu hatte ich mir ja noch die magnetische Matte bestellt. Damit klappt das echt super. Auch wenn man sehr aufpassen muss wo die Rollen vom Cameo sind. Die dürfen nicht über die Magnetstreifen rollen, da sich sonst alles verschiebt.

Der erste Versuch war schon sehr erfolgreich. Ich habe eine Karte für ein Geburtstagskind gestaltet und diese probegeplottet oder probegequiltet. Die richtige Karte wird aus mehreren Teilen bestehen. Mit der Skizzenfunktion kann man Schriften und Objekte auf verschiedene Arten füllen. Das finde ich sehr schön, da bei den Schriften sonst nur die Outline gezeichnet würden. Es gibt verschiedene Skizzen Arten zur Auswahl und jede Skizzenart lässt sich noch zusätzlich verändern, so dass man jedes Mal ein anderes Ergebnis erzielt. Ich finde das Ergebnis total professionell.

Foil Quill Karte

Danach habe ich noch zwei Schriftzüge versucht und diese habe ich ebenfalls mit der Skizzenfunktion gefüllt. Auf schwarzem Papier sieht das natürlich noch edler aus. Allerdings hält das Foil Quill auf sehr glattem Papier nicht so gut. Rauhes Papier scheint da besser zu sein. Jetzt warte ich noch auf die 55 Meter Foil Quill Folie und dann wird weiter getestet.

Foil Quill Schriftzüge
Cameo 3 mit Foil Quill in Aktion

Monogramm

Kinderzimmer aufpeppen

Im Sommer haben wir die Kinderzimmer renoviert. Ich hoffe das war jetzt erstmal das letzte Großprojekt. Vier Jahre habe ich immer ein Zimmer renoviert und damit jedes mal meinen Sommerurlaub geopfert, aber so richtig fertig wird man ja nie. Zumindest kleine Ecken aufhübschen kann man ja zwischendurch. Das Zimmer der Kleinsten hat noch nicht viel Deko, da wir uns mit der Gestaltung noch nicht ganz sicher sind. Es wird auf jeden Fall noch eine Tagesdecke im Patchworkdesign mit Teddyfleece genäht und ein paar lustige Kissen soll es auch noch geben und vielleicht noch eine Namens Wimpelkette. Jedenfalls kann ich damit anfangen, wenn das Tochterkind endlich weiß welche Farben es sein sollen. Sie schwankt zwischen lila und türkis. Schauen wir mal. Ich habe ihr als Entscheidungshilfe ein Monogramm mit grau und türkis auf den Raumteiler vom schwedischen Möbelhaus geplottet. Ich finde es total chic und macht das ganze Weiß weniger steril. Was habe ihr denn für die Kinderzimmer geplottet?

Monogramm aus Viylfolie in grau und türkis

Letzter Plotterkurs

Letze Chance auf einen Plotterkurs

Heute habe ich den letzen Plotterkurs für Silhouette und Brother für dieses Jahr eingestellt. Den Link für die Buchung findet ihr wie gewohnt hier auf Courleys.de.

Was könnt ihr von den Kursen erwarten?

Ich zeige Euch die verschiedenen Einsatzgebiete des Plotters. Textilveredlung, Plotten auf Holz, Strass Vorlagen erstellen, arbeiten mit Papier, Foil Quill und vieles mehr. Materialkunde gehört ebenfalls dazu und ich zeige Euch wie man sich in der Silhouette Studio und in der Canvas Workspace zurecht findet und ganz leicht selber Dateien erstellt oder fertige Designs bearbeitet. Der Kurs findet Samstag den 14.12.2019 ab 15 Uhr statt.

Und das Beste zum Schluß: Alle meine Kursteilnehmer erhalten dauerhaften Support bei kleinen Fragen oder Problemchen. Auch sonntags 🙂

Also beeilt Euch!

(Exklusivkurse können weiterhin gebucht werden. Dafür geht es hier lang)