Freie Plätze im Plotter-Crash-Kurs

Am 5.10.2019 um 15 Uhr sind noch zwei freie Plätze im Plotter Crash Kurs in Bielefeld zu haben. In 90 Minuten zeige ich euch die Anfänge beim Plotten. Der Kurs ist kurz und knackig und für alle geeignet, die entweder nur noch einen kleinen Schubs brauchen oder einfach wissen wollen, was dieses Plotten eigentlich ist. Die neue Cameo 4 ist natürlich auch mit dabei. Also los, ich würde mich freuen. Über Courleys könnt ihr den Kurs buchen.

Plotterkurse gibt es bei LeaBella.de

Erste Schritte mit der Cameo 4

Oder wie ich fast einen Anfall bekam

Mein Notebook ist zwar sehr leistungsstark, aber die USB Anschlüsse haben mich mal wieder echt verarscht. Nach stundenlangem Gefummel und Gefluche lief dann aber alles. Ich habe mir sogar das Benutzerhandbuch online durchgelesen 😀 Sowas mache ich ja sonst nie.

Die ersten Probeplotte liefen echt gut, aber irgendwie musste auch ein richtiges Projekt her. Da die Cameo 4 sehr schlicht daher kommt, was eigentlich ganz schön ist, fehlte mir aber trotzdem etwas Farbe. Letztens gab es im Bastelladen Glitzervinylfolie und die sollte es jetzt sein. Also schnell das Template für die linke Fachabdeckung und mein Logo geplottet. Ich finde es richtig bombastisch. Die Farbe knallt so richtig und das leichte Glitzern ist schön dezent. Jetzt kann mein Trio rund um die Uhr plotten.

Wer von Euch hat noch die Cameo 4? Schreibt doch mal eure ersten Erfahrungen.

Cameo 4 aufgepimpt mit Glitzervinylfolie
Leichtes Glitzern in der Detailaufnahme
Hinter der linken Abdeckung befindet sich ein Minifach.