Die schönen und die schlechten Seiten

Wir könnten noch ein paar Daumen gebrauchen

Gestern war das Nesthäkchen (kennt noch jemand die Serie? Oh Gott bin ich alt) auf einem Kindergeburtag. Sie mag das Mädchen sehr und war auch sehr bestimmt in dem was wir ihr schenken sollten. Ein Geschenk wurde aus der Geburtsagskiste im Spielzeugmarkt ausgesucht. Natürlich das Schönste 😀 Ein weiteres Geschenk musste unbedingt eine silberne Weihnachtkugel mit pinker Schrift sein und noch ein Kosmetiktäschchen für Frau von Welt mit pinkem Glitzernamen und silbernen Glitzersternen. Die Anforderungen meiner Kinder werden immer grösser und die Begutachtung der Werke immer kritischer 😀 Dem Geburtstagskind hats auf jeden Fall gefallen.

Nach diesem schönen Tag wurde es heute leider für die Kleinste unschön. Nach langer Zeit mit Übelkeit und Bauchschmerzen konnte ich die Ärztin überreden endlich Tests bezüglich Unverträglichkeiten machen zu lassen. Sie war die ganze Zeit der Meinung, dass mein Kind nur Aufmerksamkeit möchte. Ja nee.

Heute waren wir also in der Klinik zum Fruktoseatemtest. Die Kleinste war echt tapfer. Wir waren über drei Stunden da und das Ergebnis war leider positiv. Drückt uns für Freitag die Daumen. Da haben wir noch den Laktoseatemtest. Der Kelch darf dann bitte danke an uns vorüberziehen.

Beschriftete Weihnachtskugel
Personalisierete Kosmetiktasche

Und zack isse 10

Kleinen Mädchen werden zu jungen Damen

Zehn Jahre ist es her, das unsere Grosse nach einem 5 Tage Marathon mit Wehen nach einem Notkaiserschnitt zur Welt kam. Nach 5 Tagen voller Bangen und Ausharren, Schmerzen und Tränen und nicht wissen, ob alles gut geht, hatte ich endlich meine lang ersehnte und Gott sei Dank gesunde Tochter bei mir. Die ersten zwei Tage waren hart, da sie durch meine Gestationsdiabetes stark unterzuckert war und wir es nur einer tollen Hebamme zu verdanken hatten, dass meine Tochter nicht ins Kinderkrankenhaus musste.

Unser Start war also sehr dramatisch und nicht leicht, aber wir waren über jeden lauten Schrei froh. Und laut ist Emi immer noch. Emi ist lebendig, laut, fordernd, neugierig, wissensdurstig, empathisch, regelverliebt und einfach eine strahlende Seele. Sie ist von innen und von aussen schön. Mein perfektes Kind. Mein Herzkind. Ohne sie ist das Leben zu still, zu trist und zu langweilig. Ohne sie ist alles grau. Emi ist immer 150 Prozent. Sie ist ganz oder gar nicht. Sie hat mich gelehrt geduldig zu sein und Dinge abgeben zu können. Sie polarisiert, regt zum Nachdenken an und will die Welt verbessern und zu einem schöneren Ort machen. Solche Menschen braucht die Welt.

Sie ist ein Optimist und hat trotzdem viele Selbstzweifel. Sie ist hochsensibel und verdammt ehrgeizig. Sie hat hochgesteckte Ziele und viel Energie diese auch zu erreichen.

Und da stand sie an ihrem Geburtstagsmorgen und quietschte vor Freude wie ein kleines Kind und doch sieht man schon die junge Frau. Ach Mädchen, ich bin schrecklich verliebt in dich, in dein Wesen. Jeden Tag wächst meine Liebe zu Dir ins Unermessliche. Ohne Dich hätte ich diese tiefe Liebe nicht einmal erahnen können. Ich wünsche Dir einfach das Schönste und Beste dieser Welt. Den Rest schaffst du schon ganz alleine!

Gott sei Dank wünscht man sich mit 10 noch viele Sachen und so gab es neben vielen coolen Sachen natürlich das obligatorische Geburtstagsshirt. 10 years of Rock n Roll. Der Spruch beschreibt perfekt das Leben mit Dir! Spielzeug gab es natürlich auch noch und zwar jede Menge Playmobil und Lego. Und zwei tolle Feiern.

So und ich freue mich, dass es bei uns erst wieder im Februar mit den Geburtstagen los geht 🙂

Alles ist plottbar

Gestern hatte ich einen sehr witzigen Crash-Kurs in Sachen Plotten. Die Kursteilnehmerinnen waren echt super drauf und wir hatten viel Spaß. Die beiden Damen sind nun echt angefixt und ich hoffe es wird jetzt fleißig geplottet und ausprobiert. Lerning by doing ist meiner Meinung nach sowieso die beste Variante. Das Schöne an meinen Kursen ist ja, dass man mich jeder Zeit nochmal kontaktieren darf und ganz viele Fragen stellen kann. Meine Kundinnen dürfen mich in dringenden Fällen sogar am Sonntag anrufen 😉

Gestern habe ich mir extra noch schnell ein neues T-Shirt geplottet mit der Aufschrift “Plottbar”. Ich finde das entspricht genau meiner Lebenseinstellung 🙂 Alles ist plottbar. Das Shirt ist grau meliert und der Schriftzug ist aus weißer Flexfolie. Schlicht aber aussagekräftig. Genau das Richtige für mich.

Shirt “Plottbar”

Und nun bereiten wir uns auf den Tanzauftritt der Kleinen vor. Sie muss noch ordentlich gestylt werden und heute Nachmittag besuchen mich dann zwei liebe Freundinnen und wir haben mal Zeit zum klönen. Heute Abend muss ich dann die Geburtstagsvorbereitungen für die Große vorantreiben. Am Mittwoch wird sie 10!! Wahnsinn!! Das Shirt ist schon fertig und ein paar Dekoteile auch, aber da muss noch mehr her. Eine Girlande, Streudeko, Geschenktüten, Bastelkram. Ohje. Die Zeit rennt. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag mit viel Zeit zum Plotten, Nähen und Basteln.

Ein Kissen zum 1. Geburtstag

Zwischen Tapeten abreißen und Kinder im Urlaub bei Laune halten hat mich ein Hilferuf einer sehr netten jungen Dame erreicht. Sie brauchte ganz dringend ein Kissen zum 1. Geburtstag. Sie hatte zwar schon ein Geschenk, aber es gefiel ihr nicht. Nichts leichter als das, denn ich bin bekannt dafür Feuerwehreinsätze zu übernehmen. Liegt wohl an meinem Helfersyndrom 😀 Gewünscht war Blau und ein Gelb, das eher ins Grün geht. Zuuufällig befand sich genau so eine Stoffkombi in meinem Stofflager. Der Plott besteht aus einer Seilschrift und kommt in unkelblau auf dem grün/gelb richtig gut zur Geltung. Das Kissen ist in der Standardgröße 40 x 40 cm genäht und passt als Deko prima in jedes Kinderzimmer.

Falls ihr auch Lust auf ein individuell gestaltetes Kissen habt, dann schreibt mich einfach an. Ich freue mich auf eure Anfragen.

Kissen mit Namen zum 1. Geburtstag

Gastgeschenktüten

Ich bin ja immer für wiederverwendbare Verpackungen. Plastik versuchen wir weitestgehend zu vermeiden. Da es ja auch immer mehr in Mode kommt, dass es auf Kindergeburtstagen Gastgeschenke gibt, habe ich nun Zugbeutel in schwarz und natur in der Grösse 15 x 20 cm ins Sortiment aufgenommen. Der Plott/Druck ist frei wählbar. Hier habe ich zu der Schrift noch einen Halbkreis eingearbeitet. Das sieht nicht nur chic aus, nein die Zugbeutel bleiben garantiert noch ein Weilchen in Benutzung und die kleinen Gäste können dort ihr Schätze aufbewahren. Ein Set besteht aus 5 Beuteln und kostet inkl. Design und Druck 8 Euro + Versand.

Zugbeutel als Gastgeschenke individuell gestaltete

Individuell designed

Turnbeutel Set zum Geburtstag

Ein Kollege wollte für seine Frau zum Geburtstag etwas besonderes habenbund so frsgte er mich, ob ich ihr eonen chicen Turnbeutel nähen könnte und suchte sich darauf hin das extrem hippe Kupferkunstleder aus. Und so entstand dieser stylische Turnbeutel mit geflochtener Kordel und personalisiertem Plott. Und weil noch ein kleiner Rest vom Kubstleder übrig war, habe ich dazu noch die passsende Kosmetiktasche genäht. Ich hoffe die Sachen gefallen dem Geburtstagskind.

Neue Lightbox zur Geburt

Vor ein paar Tagen ging wieder eine schöne Lightbox auf Reisen. Mit viel Liebe erstellt hoffe ich, dass der Rahmen viel Freude bereitet und abends sanftes Licht spendet.

Die Lightbox ist übrigens nicht nur ein passendes Geschenk zur Geburt, sondern auch zu jedem anderen Geburtstag. Besonders zu runden Geburtstagen kann man die Lightbox toll verschenken oder zur Hochzeit/Silberhochzeit usw. Oder vielleicht mit dem Lieblingsspruch. Den beschrifteten Einleger kann man übrigens auch austauschen. So kann man den Look immer wieder nach Lust und Laune verändern. Mit wenigen Handgriffen kann man den Einleger herausnehmen und gegen einen anderen austauschen. Die Einleger können einzeln bestellt werden und kosten einzeln 15,00 Euro zzgl. Versand. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Gerne gestalte ich die Lightbox oder den Einleger ganz nach Euren wünschen. Den Rahmen gibt es auch in schwarz.

Anfragen gerne per Mail oder WhatsApp.

Geburtsrahmen, Lightbox Geburtsrahmen, Lightbox, beleuchtet

 

Geburtstagsvorbereitungen

So langsam laufen die Geburtstagsvorbereitungen für die Große an. Nächsten Monat wird sie acht und so langsam sollten die Einladungskarten fertig werden. Ich stelle immer wieder fest: Papier und ich werden keine Freunde. Ich habe echt viele graue dabei bekommen. 1 Farblaser ist verreckt, einer völlig am Limit und Papier mit der Hand schneiden ist so blöd, vor allem wenn man einen Plotter hat (Kopf –> Tisch). Aber ich habe es geschafft. Die Große hat alle Karten mit Glitzerstiften unterschrieben und wird diese dann die nächsten Tage verteilen. Puh. Punkt 1 auf der ToDoListe erledigt.