Neue Kosmetiktaschen

Heute waren die Kinder bei der Oma und so konnte ich mal den Stapel an Aufträgen abarbeiten. Heute waren zwei Kosmetiktaschen dran. Eine in Gold und eine in Silber. Normalerweise mag ich Gold nicht so, aber die Kosmetiktasche finde ich richtig schön. Ich hoffe der Kundin gefallen sie auch. Das Innenfutter ist aus beschichteter Baumwolle, damit man sie auch einfach auswischen kann, wenn mal was ausgelaufen ist. Dazu kam noch ein pinker Leseknochen mit Federplott. Dann kann Morgen der nächste Kunde glücklich gemacht werden.

Kosmetiktasche mit Herz

Für ein ganz baldiges Schulkind habe ich eine süsse kleine Kosmetiktasche genäht. Frau von Welt muss ja irgendwo eine Haarbürste und Haargummis verstauen. Die Kosmetiktasche ist grade so gross, dass man alles reinbekommt und sie trotzdem noch in den Schulranzen passt. Der Stoff aussen ist beschichtete, strukturierte Baumwolle in grau mit weissen Herzchen und innen war rosa Baumwolle mit Punkten gewünscht. Den Reißverschluss habe ich auf der einen Seite länger gelassen und nach aussen geführt. Ich finde die Haptik so einfach besser. Am Zipper hängt ein kleiner Holzstern und ein SnapPap Streifen mit dem Namen der neuen Besitzerin aus weisser Flexfolie. Ich mag solche Täschchen total gerne. Ich habe mir auch gleich eine genäht 😀

Kindergartentasche und Minitütchen

Meine liebe Cousine hat ihrem Patenkind zum Kindergartenstart eine Filztasche und eine Minizückertüte bestellt. Der Drache sollte es sein und die Farben grau/blau/grün. Ich glaube die Umsetzung ist mir echt gut gelungen. Der Drache ist der Hammer, auch wenn der Stickvorgang jeweils 2 Stunden gedauert hat, aber das Ergebnis ist wunderschön. Die Datei stammt aus dem Set Drachenbändiger von FadenZauber. Der Filz ist zu 100% Wollfilz und damit wasser- und schmutzabweisend, so dass der kleine Louis lange Freude an der Tasche hat. Die Mama des kleinen Louis war auch total begeistert und das freut mich ungemein. Man steckt so viel Arbeit und Liebe in diese Projekte, da tut ein Lob wahrlich gut.

Eine neue Schultüte

Für ein entzückendes kleines Mädchen mit dem bezaubernden Namen Maja durfte ich eine Schultüte passend zum Schulranzen nähen. Die Farben sind der Knaller und die Kleine wird garantiert nicht übersehen. Ich liebe diese Kombi aus neongelb und pink. Und wer steht nicht auf Eis! Vor allem habe ich mich tierisch gefreut, dass ich ein Webband in pink/gelb gefunden habe, denn dass ist manchmal gar nicht so einfach. Es passt alles perfekt zusammen und ich hoffe der Kleinen gefällt die Schultüte so gut wie meiner Maus, die erst nächstes Jahr zu Schule kommt und ganz neidisch auf alle Schulkinder ist und jede Schultüte die ich nähe am liebsten behalten würde 😀

Eine Haube für den Plotter

Iris Ahlborn von Nähpuls hat zum Probenähen aufgerufen und ich wollte unbedingt mitmachen, weil meine neue Cameo3 immer noch nichts anzuziehen hatte. Iris hat ein eBook für eine Plotterhülle geschrieben und ein tolles Schnittmuster dafür erstellt. Es passt super und auch die Anleitung ist gut und verständliche geschrieben. Der Text ist ausführlich und die Bilder sind schön hell. Ich hatte schon einmal eine Anleitung mit schwarz gemustertem Stoff, auf dem man Null erkennen konnte. Ich war echt enttäuscht und musste lange fummeln und ausprobieren, bis ich das eBook umsetzen konnte. Aber hier war alles ok. Es mag ja schon das eine oder andere Freebook geben, aber Iris hat sich echt Mühe gegeben. Das Schnittmuster besteht aus mehreren Teilen, so dass die Passform perfekt ist und für so eine tolle Anleitung kann man auch mal einen schmalen Euro zahlen. Die ersten 25 Käufer bekomnen dass Ebook für 2,50 Euro. Wenns gut läuft, geht die Aktion auch länger 😀 Hier gehts zum Ebook.

Da ich ja auf pink stehe und auch mein Nähzimmer viele pinke Accessoirs aufweist, habe ich mich für einen canvasähnlichen pinken/magenta farbenen Stoff entschieden. Die einzelnen Schnittteile habe ich vor dem Vernähen versäubert und die untere Abschlußkannte habe ich mit der 3-Faden Flachnaht der Overlock versäubert, da ich so gar kein Schrägband mag. Das sieht bei mir immer nach Topflappen aus 🙂

Mein Logo durfte natürlich nicht fehlen. Weiß/pink ist grade meine absolute Lieblingskombi und so passt die Hülle perfekt in das Gesamtkonzept meines Nähzimmers.

Nun hat meine Cameo 3 endlich ein hübsches Kleidchen.

Plotten mit Vinyl

Meistens beplotte ich ja Stoffe, aber hin und wieder schneide ich auch mal Vinylfolien. Davon habe ich auch reichlich, aber irgendwie behandle ich diese Folien manchmal etwas stiefmütterlich. Ich weiß gar nicht warum, denn mit Vinyl kann man so tolle Sachen machen.

Seit Jahren steht bei uns im Wohnzimmer eine schöne weiße Truhe vor dem Kamin. Ohne Sitzkissen und völlig blanko. Ich hatte schon lange vor die irgendwie aufzuhübschen, aber immer fehlte mir der passende Stoff oder ich hatte genug um die Ohren. Aber jetzt habe ich mich endlich mal aufgerafft und die Truhe verschönert. Ich finde die wirkt mit dem Plotte völlig anders. Manchmal bin ich erstaunt, mit wie wenig Veränderungen Sachen ganz anders zu Wirkung kommen.

Vorher

Nachher

Schnittmusterwahnsinn

2424Zum Nähen braucht man meistens ein Schnittmuster. Wer nicht selber Schnittmuster erstellen kann muss welche kaufen. Ich mache das natürlich auch oder ich greife auf Freebies zurück. Allerdings kaufe ich auch echt viel. Die meisten meiner Schnittmuster habe ich bisher bei PattyDoo oder Burda gekauft, Aktuell stehen die Mädels total auf JumpSuits. Bei PattyDoo gibt es genau das gesuchte Schnittmuster Alice. Gekauft war das Schnittmuster schnell. Als ich dann jedoch die Anzahl der Seiten des Schnittmusters sah, verflog mein Elan ganz schnell. 36 Seiten plus Anleitung. Puh. Das will erstmal alles verklebt werden. Nach ca. 2 Stunden war ich mit Kleben fertig. Nun muss ich das Schnittmuster noch in zwei verschiedenen Größen abpausen und erst dann geht es an den Zuschnitt und das Nähen. Ich bin mir nur nicht schlüssig, ob ich die kurze Variante oder die lange Variante nähen soll. Der Sommer ist im Moment auch nicht so toll. Aber vielleicht nähe ich für jedes Mädchen auch gleich beide Varianten. Das Abpausen der Schnittmuster hat mich auch fast einen ganzen Abend gekostet. Bin mal gespannt, ob ich die JumpSuits noch diesen Sommer fertig bekomme 🙂

Ein neuer Nähfuß im Hause LeaBella

Gestern kam mein neuer Nähfuß an. Ein Flower Stitch Foot und ich musste ihn direkt testen. Der Fuß wird einfach an der Nähfußstange angeschraubt und es kann sofort losgehen. Je nachdem welchen Zierstich man wählt kann man die Blumen/Kreise verändern. Auch die Größe ist leicht variierbar. Natürlich kann man hier toll mit Zier- und Stickgarnen arbeiten. Dank meiner Freundin und meines Gatten habe ich zwei Koffer voll mit Stickgarn. Hier in dem Video habe ich einfaches weißes Garn verwendet, aber man kann schon gut sehen, wie es funktioniert. Ich werde mit dem Nähfuß sicherlich noch so einiges testen.

 

 

Muttertagsgeschenke auf die letze Minute

Da bei uns ja im Moment so einiges los ist, musste ich die Muttertagsgeschenke auf den letzten Drücker machen. Es ist aber auch immer das Gleiche. Erst habe ich massig Zeit und dann passieren tausend Dinge, die mir alle Pläne über den Haufen werfen.

Erst hatte mein Vater diesen fürchterlichen Schlaganfall, dann hatte meine Mutter so galaktisch hohen Blutdruck, dass ich dachte, dass sie auch noch einen Schlaganfall bekommt und dann fing die Kleine an zu brechen. Jetzt schleicht der Gatte ums Klo und ich wette, dass ich in der nächsten halben Stunde wieder jemanden pflegen kann. Aber wenigstens sind die Muttertagsgeschenke jetzt fertig. Dann kannn ich morgen früh noch schnell Blumen holen. Es sei denn ich bin die nächste.

Selbstredend musste noch das Muttertagsfreebie drauf. Die Kombination von silbernem Kunstleder und hellrosa bzw. weiß mit Sternchen finde ich total schön. Leider kommen die Farben auf den Bildern nicht soo toll rüber. Ich habe jetzt nur ein Problem. Wer bekommt jetzt welches Täschchen?

Ein Kosmetiktäschchen für unterwegs

Schon länger liebäugelte ich mit der Geobag von Pattydoo. Das Schnittmuster ist mal etwas ganz anderes und da ich noch ein Geburtstagsgeschenk brauchte, entschied ich mich für die Geobag aus silbernem Kunstleder.  Ich muss sagen die macht ordentlich was her. Die Geobag gibts auch noch in Groß, aber ich wollte lieber was für die Handtasche.