The Perfectionista

Wer mich kennt, weiß, dass ich einen großen Tick habe. Bei mir muss alles perfekt sein. Was ich mache, mache ich richtig oder lieber gar nicht. Dinge, die ich nicht kann, überlasse ich gerne anderen 🙂

Die letzten zwei Wochen haben stark an meinen Nerven gezerrt. Gemachte Pläne in Sachen Renovierung mussten immer wieder umgeschmissen werden. Zeitpläne konnten nicht eingehalten werden und sowas ist nun mal gar nichts für mich, aber ich habe es geschafft. Handwerklich gibt es nichts auszusetzen, alles ist super geworden und die Kinder liiiieeeben ihre neuen Zimmer. Sie wollten richtig coole Zimmer und keine Babyzimmer mehr. Sie werden halt groß. Seufz.

Zwischendurch habe ich natürlich auch mein Gewerbe weiter betrieben. Urlaub machen ist halt nichts für mich. Faul rumliegen ist nicht mein Ding. Wenn ich das irgendwo so rumliege denke ich mir neue Projekte aus und werde dann so unruhig, weil ich es gleich ausprobieren will. Also stehe ich nach kurzer Zeit wieder auf und tue was. Was ist dann passender als ein Shirt für eine Perfectionista. Die Schrift mag ich total, weil es nicht gleich zu entziffern ist. Ich mag es manchmal etwas subtiler. Wer von Euch ist noch eine Perfectionista und braucht so ein Shirt? 🙂

Shirt mit Aufschrift “Perfectionista”

Turnbeutel deluxe

Taschen sind ein Muss für die moderne Frau

Eine Kundin aus Belgien möchte ein paar Turnbeutel für einen Junggesellinnenabschied haben. Sie hatte auch schon ziemlich genaue Vorstellungen und auch was die Größe betrifft. Bevor ich solche Projekte mit den Orginalstoffen anfange, nähe ich gerne ein Probestück aus ähnlichen Stoffen und da frau ja bekanntlich nie genug Taschen und Schuhe haben kann, habe ich mir aus fast identischen Stoffen einen Turnbeutel für mich genäht.

Ich wollte ja schon länger einen kleineren Turnbeutel haben, aber vor lauter Arbeit kam ich nicht dazu und so war es jetzt die Gelegenheit den perfekten kleinen Begleiter für mich zu kreieren. Das silberne Kunstleder liegt hier bestimmt schon ein Jahr herum und der graue Canvas Stoff ist hier Standardware, da ich grau in allen Tönen liebe. Bei den Kordeln hatte ich jetzt spontan ein Problem, denn die bestellte sind für den Auftrag und so nahm ich dünnes Seil aus Polyester und flechtete sechs Schnüre zu einer Kordel. Da das Polyesterseil leicht schimmert, passt es wie die Faust aufs Auge zu dem Kunstleder.

Der Turnbeutel hat die Fertigmaße 30 x 40 cm und ist somit der passende Begleiter für kurze Ausflüge. Geldbörse, Handy und eine kleine Wasserflasche finden dort genug platz und stylisch ist der Turnbeutel allemal. Ich bin ein echter Turnbeutelträger 🙂