Kleine Kisten für kleine Geheimnisse

Meine Kinder gehören zu der Spezies Sammler und Jäger. Es wird in jeder Tasche, jedem Karton und jedem Gefäß etwas aufbewahrt. Ich mag das nicht. Ich habe gerne zwei oder drei geeignete Orte, um Dinge zu sammeln. Letztens fand ich wunderschöne kleine Kisten mit Klappdeckel, so dass man dort seine kleinen Dinge prima aufbewahren kann. Und da der einfarbige Deckel mich quasi einlud etwas drauf zu schreiben, habe ich einen kleinen Schriftzug draufgeplottet. Nun hat jeder sein persönliches Kistchen für seine kleinen Geheimnisse.

Kleine Kisten für kleine Geheimnisse

Einhornshirt

Plotten trifft Sublimation

Seit ein paar Wochen beschäftige ich mich mit dem Thema Sublimation und ich habe mir ja einen A3 Drucker angeschafft. Ein paar schöne Dinge habe ich mittlerweile sublimiert. Heute wollte ich endlich mal ausprobieren, ob man Glitzerfolie auch sublimieren kann und vor allem, die Glitzerfolie, die ich hier habe. Da die Große immer noch das Einhorn geplottet haben wollte, habe ich mir das Design ausgesucht und nur den Umriss aus weißer Glitzerfolie geplottet und aufgepresst.

Einhornshirt, Glitzerfolie sublimiert
Umriss aus weißer Glitzerfolie

Danach habe ich das farbige “Innenleben” samt Passermarken in ein iccfähiges Programm geladen und auf meinem Sublimationsdrucker gedruckt.

Einhorndesign auf Sublimationspapiere mit Passermarken

(ignorieren Sie mein Logo, ich kann ganz schwer solche Sachen verschwenden, also habe ich den Rest vom Papier ebenfalls ausgenutzt)

Danach wurde das Ganze am Plotter geschnitten.

Fertiger Passermarkenschnitt

Dann habe ich das fertige geschnittene Sublimationspapier auf die bereits gepresste Glitzerfolie gelegt und drüber gepresst.

Sublimationspapier auf Glitzerfolie positioniert

Ich war echt gespannt wie ein Flitzebogen, ob das funktioniert hat. Immerhin muss man 60 Sekunden warten, aber ich war positiv überrascht. Das sah so genial aus (wir lassen mal außen vor, dass ich nicht hundertprozentig positioniert habe, okay?) Ich habe Gott sei Dank schon ein paar Meter Glitzerfolie geordert und werde demnächst noch ein paar Designs ausprobieren. Ich bin jetzt so richtig angefixt!

Fertiges Glitzerfoliensublimationsdesign

Ich kann es kaum erwarten, dass das große Mädchen das Shirt gleich sieht. Sie hatte gestern so ein mega blöden Tag in der Schule und ich hoffe, das muntert sie wieder auf.

Plotterkurs Nachlese

Der heutige Plotterkurs war sehr lustig und kreativ. Eine junge Dame hatte den Plotterkurs für sich und ihre Freundin gebucht. Beide hatten noch keine Plotter und dementsprechend keine Plottererfahrung. Also fingen wir bei null an und ich erklärte den beiden jungen Damen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Plottermodellen. Danach erklärte ich die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten eines Plotters und mit welchen Materialien man arbeiten kann. Danach widmeten wir uns der Silhouette Studio. Wir schauten uns die Grundfunktionen an und wie man Dateien erstellt, nachzeichnet und bearbeitet. Wie wichtig die Punktbearbeitung ist und wie man mehrfarbig plottet. Die beiden Damen hatten Sweatshirts mitgebracht und zum Schluss bastelten wir noch Dateien nach ihren Wünschen zusammen. Der Plott sollte zweifarbig sein und es sollte am Ende nur eine Schicht ergeben. Also nicht Folie auf Folie, damit der Plott auch möglichst lange haltbar ist und auch den Trockner überlebt.

Die beiden Mädels hatten auch schon genaue Vorstellungen und so legte ich los und nach wenigen Minuten waren die Designs fertig, die Folien ausgesucht und losgeplottet. Kurz darauf waren die Sweatshirts komplett verpresst und die Mädels total glücklich. Ich muss sagen die Sweater gefallen mir irre gut. Dabei fiel mir ein, dass ich mir schon vor Monaten so eine ähnliche Datei erstellt hatte, aber bis heute nicht genutzt habe. Vielleicht hole ich das am Sonntag nach, denn da habe ich vielleicht mal Zeit für mich 🙈

Datei aus einem Plotterkurs
Mom Datei

Sublimation auf Filz

So langsam mache ich mich mit dem Thema Sublimation vertraut. So ein oder zwei Dinge habe ich dann auch mal zustande gebracht 😀 die Zeit ist grade das grösste Problem. Dabei ist Sublimation so eine tolle Technik. Es ist nichts was aufträgt, es ist flexibel und das komplette Spektrum des Farbraums ist druckbar. Je heller der Untergrund, desto besser kommen die Farben natürlich zur Geltung. Hier sieht man das sehr gut. Ein süsses Giraffenmädchen auf weißem Stoff.

Weißes Kissen mit Giraffenmädchen sublimiert

Ich finde diese Farbbrillianz so genial 😍😍 Fotos sind natürlich auch gar kein Problem.

Gestern habe ich mir noch eine Filzhülle für mein Lightpad genäht und das sah so nackt aus, dass ich mich spontan dazu entschieden habe, da auch etwas drauf zu sublimieren. Da der Filz recht dunkel ist, habe ich mein Logo in schwarz sublimiert. Ich finde, auch das wirkt mega gut.

Grauer Filz mit schwarzer Farbe sublimiert
LeaBella Logo siblimiert

Jetzt warten hier noch ein paar Shirts auf ihren Druck. Nur weiss ich nicht, was ich drauf machen soll. Mir fehlt noch die Inspiration. 😀

Bären für Brüder

Ich liebe das was ich tue aus verschiedenen Gründen. Ich erschaffe gerne Dinge mit meinen Händen, ich kreiere gerne neue Sachen, ich liebe den Kontakt zu meinen Kunden und erfahre immer ein bisschen aus ihrem Leben.

Eine Kundin schrieb mich an, dass sie grade in der Reha ist und fünf Jungs hat. 5 Jungs!! Das finde ich so toll! Ich hätte auch gerne so viele Kinder, aber der Zug ist abgefahren 😀 Jedenfalls ist die Kundin grade in der Reha und möchte jedem ihrer Jungs ein Bärchen schenken, wenn dieser zu Besuch kommt. Ich finde diese Idee sowas von reizend und rührend. Bären für Brüder.

Bären für Brüder

Ein Geburtrahmen in türkis

Vor ein paar Tagen habe ich für eine Kundin eine Geburtsrahmen angefertigt. Aus den vorhandenen Designs hat sie sich den Klassiker ausgesucht. Dieses Design ist das meist bestellte und ich muss sagen, dass es mir immer noch sehr gefällt. Was meint ihr? Die Beleuchtung kann man übrigens prima als Nachtlicht benutzen. Türkis ist grade auch sehr gefragt und ich finde man kann türkis auch für Mädchen nehmen. Meine Mädels finden die Farbe jedenfalls toll.

Jeder Rahmen wird übrigens individuell angefertigt. Ihr könnt aus den vorhandenen Designs wählen oder ich designe Euch einen Rahmen nach Euren Vorstellungen.

Personalisierte Kosmetiktaschen aus Filz

Seit ein paar Tagen habe ich Kosmetiktaschen aus Filz in hellgrau und anthrazit im Sortiment und ich bin total begeistert. Die Qualität ist super und die Taschen sind sehr formstabil. Die Farben sind toll und mit den Glitzernamen sind sie das perfekte Geschenk für die Frau von Welt! 😀

Diese hübsche Kosmetiktasche ist anthrazit und der Name roségold Glitzet. Eine unschlagbare Kombination.

Filz Kosmetiktasche in anthrazit mit roségold Glitzet Schrift
Roségold Glitzer auf dunkelgrauem Filz

Herforder für Herford

Kurz vor Weihnachten schrieb mich ein junger Mann über Facebook an. Er hatte auf meiner Facebookseite die Namensbärchen gesehen und fragte, ob ich welche spenden könnte. Seine Initiative Herforder für Herford sammelt Geld und Sachspenden für benachteiligte Familien in der Region. Seit 2009 ist Branko unermüdlich im Kampf gegen die Armut im Einsatz. Ich finde sein Engagement grandios und ich habe mich echt gefreut, dass ich ihn ein bisschen unterstützen kann und vielleicht das eine oder andere Kind mit einem kleinen Bären glücklich machen kann.

Kinder liegen mir als Mutter natürlich sehr am Herzen und da es uns im Moment sehr gut geht und wir keine großen finanziellen Sorgen haben, gebe ich gerne. Ich habe mir fest vorgenommen, dass ich regelmäßig ein paar Bärchen an Branko spenden werde. Vor allem an Ostern, Weihnachten und vielleicht auch zur Einschulung. Stifte und Bücher sind natürlich sehr wichtig, aber manchmal braucht ein Kind auch ein wenig Trost, denn nicht allen Kindern fällt der Übergang vom Kindergarten in die Schule leicht. Und vielleicht hilft da so ein kleiner Freund über die ersten Tage ein wenig hinweg. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ihr auch Spenden würdet. Sachspenden werden übrigens auch gerne genommen. Sprecht Branko einfach an.

Kleine Teddybären als Seelentröster
Best Buddy, Schmusebär oder Seelentröster

Folienreste verwerten

In einem guten Haushalt wird nichts verschwendet

Oder auch: Der Ostwestfale ist geiziger als ein Schotte.

Bekanntlich liebe ich ja Glitzerfolie. Ich glaube ich habe mittlerweile alle Farben, die man so als Glitzerfolie haben kann. Ausser braun, ich mag kein braun 🙂

Wenn ich die Glitzerfolie plotte mache ich schon immer ganz viele Sterne oder Herzen in die Zwischenräume, aber manchmal muss es schnell gehen und dann vergesse ich das schon mal. Zum Glück ist die Glitzerfolie auch ohne Träger recht stabil, so dass man diese nicht wegwerfen braucht. Ich sammel die Reste alle in einem großen Glas und wenn ich mal zwischendurch Zeit habe, haha, oder meine Kinder mich nerven, weil sie Langeweile haben, hätte ich übrigens auch mal gerne, dann holen wir das Glas mit den Glitzerfolienresten raus und schnappen uns unsere Motivstanzer und stanzen ganz viele Sterne, Herzen, Blumen, Schmetterlinge und Kronen aus. Auch der normale Locher kommt zum Einsatz, denn Glitzerkonfetti kann man auch immer gebrauchen. Diese Kleinteile verwenden wir dann immer bei kleinen Bastelprojekten, die wir hier immer mal zwischendurch mit den Freunden unserer Kinder, meinen Neffen und zu Geburtstagen machen. Oder ich pimpe damit Shirts und Hosen auf.

Ich weiß nicht warum, aber so ein bisschen Glitzer und Bling Bling macht mich in der grauen Zeit ein bisschen glücklicher.

Glitzerfolienreste
Ausgestanzte Glitzerfolie

Kosmetiktaschen mit Glitzerschrift

Ich durfte wieder die tollen schwarzen Kosmetiktaschen mit goldener Glitzerschrift veredeln. Das sieht so toll aus! Igendwie habe ich in letzter Zeit ganz viele Sachen für Michaelas und Manuelas gemacht 😀 ist Euch das auch aufgefallen? 😂

Schwarze Kosmetiktasche mit goldener Glitzerschrift
Schwarze Kosmetiktasche mit goldener Glitzerschrift
Schwarze Kosmetiktasche mit goldener Glitzerschrift