Strassvorlage für Silhouette Plotter

Seit langer Zeit habe ich mir vorgenommen mal ein Strasshirt zu gestalten. Da ich im Moment eine echt groß Meersucht habe wollte ich unbedingt etwas maritimes machen und was liegt das näher als ein Anker? Klar ein Anker mit Moin. Moin geht an der Küste immer und Anker sowieso. Den Anker und das Moin habe ich mir zusammengebastelt und dann die Strassfunktion in der Silhouette Business dafür benutzt die Strassvorlage zu erstellen. Ich habe die ss16 Steine verwendet. Anschließend habe ich das Design gespiegelt geplottet, entgittert und auf eine große Pappe gepresst. Das Nachbarskind fand den Strass so faszinierend, das es regelrecht darum gebettelt hat die Steine in die Vertiefungen zu legen. Passend kam dann die Übertragungsfolie für Strass an und los ging es. Es ist wirklich nicht ganz einfach die Steine unfallfrei auf das Shirt zu bekommen, aber am Ende hat es dann doch geklappt. Die nächsten Strassvorlagen werden definitiv kleiner. Dann ist das auch einfacher. Aber ich muss schon sagen, dass es richtig toll aussieht, wenn es so glitzert und funkelt. Und da ich nichts weg schmeißen kann, habe ich die Flockpunkte aus der Vorlage ebenfalls auf ein Shirt gebügelt. Das sieht ebenfalls sehr chic aus.

Strasstein Shirt
“Resteverwertung” der Flockpunkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.