Outdoor Holzschild

Seit April letzten Jahres hatte ich vor für meine beste Freundin und ihren Mann ein neues Holzschild für den Zugang zu ihrem Haus zu basteln. Der fromme Wunsch blieb aber ein frommer Wunsch. Ich kam immer wieder drüber hinweg. Der Zeitfaktor war wie immer daran Schuld und wie bei allem was ich ohne Druck machen kann, mache ich gar nicht ? Aber kurz vor Jahresende packte mich der Ehrgeiz. Susi wollte nach Weihnachten die Geschenke für die Kids bringen und genau an dem Morgen startete ich das Projekt. Ihr wisst schon, Team letzter Drücker und so. Die grauen Holzbretter waren mal eine Saunabank, welche ich demontiert und auf Grund des ostwestfälischen Geizes aufbewahrt habe. Könnte man ja noch gebrauchen (Keine Angst. Es war nie wirklich eine Saunabank. Da hat also nieman hineingeschwitzt). Gevintaged hatte ich die Bretter auch schon. Irgendwann im Sommer. Also Bretter schnell zusammengeschraubt, lange Latte dran und fertig ist das Schild. Die Schrift habe ich mit dem Plotter schabloniert und dann mit Farbe ausgemalt. Damit das Ganze auch Wetterfest ist habe ich noch eine ordentliche Schicht Klarlack drüber gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.