Ladybug Karnevalskostüm

Vor ein paar Wochen plottete ich für eine sehr nette Kunden etliche Kreise aus schwarzer Flockfolie. Um es genau zu sagen, es waren 80 Punkte. Da Frau ja von Natur aus neugierig ist, habe ich mich ja schon gefragt, was man mit 80 Punkten aus #Flockfolie so alles anstellen kann. Irgendwann kam ich auf die Idee, dass es vielleicht für ein Karnevalskostüm ist. Mir fiel da aber nur Marienkäfer ein. Dann bekam ich vor ein paar Tagen ein Bild von der Kundin. Ich hatte recht, die Punkte waren für ein #Karnevalskostüm. Aber nicht für einen Marienkäfer, sonder für das Kostüm von Ladybug aus der Serie “Miraculous”. Meine Kinder lieben Ladybug und ich hatte ein bisschen Manschetten meinen Kindern das Bild der Kundin zu zeigen, denn wie ich die beiden kenne hätten sie im ungünstigsten Falle auch so ein Kostüm haben wollen. Sie waren echt begeistert und bei der Kleinen steht fest, nächstes Jahr geht sie als Ladybug.

Ich bin auf jeden Fall extremst begeistert, da es ein perfektes Beispiel ist, dass man mit ein bisschen #Flockfolie Sachen extremst aufhübschen kann. Wie findet Ihr die Idee?

Das Foto darf ich hier mit Genehmigung der Kundin zeigen.

Ladybug Karnevalskostüm, plotten

Ein kleines Projekt

Mein Cousinchen hat eine kleine aber feine Decke bei mir bestellt. Manchmal muss es gar nicht so extrem aufwändig sein. Kein Patchwork, keine Zierbänder, keine Stickerein, kein Plott. Einfach eine runde weiche Decke für den Sohnemann zum ausruhen und spielen. Einfach kann manchmal so schön sein. Den Stoff hat sie sich selber ausgesucht und ich finde das Design hellblau mit weißen Punkten wirklich sehr süß.

 

Eine neue Vicky

Die Schnitte von PattyDoo haben es mir echt angetan. So viele tolle Sachen gibt es bei Ina. Unter anderem nähe ich total gerne die Vicky. Da ich ja viel Zubehör zu den Nähkursen mitnehmen muss und ich etwas Passendes zu meiner Nähmaschinentasche haben wollte, nähte ich mir eine Vicky aus dem schwarzen Stoff mit den großen Dots. Ein bisschen pink dazu und schon ist die schöne Tasche fertig.

LeaBellaVicky

1. Geburtstag

Im März feierte mein Patenkind seinen ersten Geburtstag und da konnte ich mich nähtechnisch mal so richtig in Jungssachen austoben. Da der kleine Mann einen Kinderwagen in schwarz/weiß/apfelgrün hat wollte ich unbedingt etwas in der gleichen Farbkombination machen, denn irgendwie finde ich das total schön. Als erstes entstand eine dünne Patchworkdecke für den Kinderwagen. Streifen, Sterne und Punkte gehen ja immer und den süßen Dino hat meine große Tochter ausgesucht. Ich finde auch, dass der prima für einen kleinen Jungen passt. Die Rückseite ist aus Polafleece und damit sehr kuschlig.

PatchworkNico01Nico3

Eine Elefant durfte natürlich auch nicht fehlen. Ich finde übrigens, dass das der schönste Elefant der ganzen Herde ist.

ElefantNico02 ElefantNico01

Ich glaube der kleine Mann hat sich sehr gefreut 🙂

 

 

Eine Tasche für Großes

Da ich ja hin und wieder Nähkurse mache und ich unbedingt meine jeweilige Nähmaschine mitnehmen möchte, war es an der Zeit mir eine Nähmaschinentasche zu nähen, die groß genug für die Nähmaschine und das ganze Zubehör ist und auch chic aussieht. Bei Ikea fand ich diese beiden tollen dicken Baumwollstoffe und ich hatte sofort eine Bild vor Augen wie es werden sollte und das Ergebnis ist toll.

 

Nähmaschinentasche2Nähmaschinentache1

 

Da passt wirklich alles rein 🙂

Kosemtiktasche “Julchen”

Vor einiger Zeit fragte mich eine Bekannte, ob ich ihr ein paar Kosmetiktaschen nähen könnte. Ich finde diese Kosmetiktaschen total toll und mir macht das Nähen und Sticken der Taschen auch super viel Spaß und so überlegten wir uns ein paar tolle Stoffkombis und los ging es. Ich finde sie allesamt toll, aber mein absoluter Favorit ist die hellblaue. In die habe ich mich so dermaßen verliebt, dass ich mir so eine Kombi garantiert auch noch mal nähen werde.

Taschenparade Nicole Marion Lea Helga

Für mich ist es trotz aller Freude am Nähen für andere immer schwer meine Schätzchen abzugeben 🙂