Aufgepimpte Sicherheit

Meine große Tochter hat einfach keinen Fahrradhelmkopf. Die Helme rutschen ihr immer so weit in den Nacken, dass der Kopf eigentlich gar nicht geschützt. Deshalb habe ich ihr einen Skaterhelm bei Decathlon gekauft. Allerdings sind die Dinger ja sowas von unstylisch, dass man als Plotterianer da sofort Potenzial zum beplotten sieht. Also habe ich mich bei Freepik auf die Suche nach schönen Blumenornamente gemacht und habe was Schönes gefunden. Da ich ja mit gutem Beispiel voran gehe, habe ich mir den gleichen Helm gekauft. Ja ich habe einen kleinen Kopf. Ich kann ja auch in der Kinderabteilung Klamotten und Schuhe kaufen 🙂 Meinen Helm habe ich mit schwarzer Vinylfolie beplottet und dann das Design erstmal der Großen gezeigt. Sie fand es toll und hat sich dann flieder farbene Vinylfolie ausgesucht. Ab jetzt sind wir stylisch auf dem Fahrrad unterwegs.

Eine Haube für den Plotter

Iris Ahlborn von Nähpuls hat zum Probenähen aufgerufen und ich wollte unbedingt mitmachen, weil meine neue Cameo3 immer noch nichts anzuziehen hatte. Iris hat ein eBook für eine Plotterhülle geschrieben und ein tolles Schnittmuster dafür erstellt. Es passt super und auch die Anleitung ist gut und verständliche geschrieben. Der Text ist ausführlich und die Bilder sind schön hell. Ich hatte schon einmal eine Anleitung mit schwarz gemustertem Stoff, auf dem man Null erkennen konnte. Ich war echt enttäuscht und musste lange fummeln und ausprobieren, bis ich das eBook umsetzen konnte. Aber hier war alles ok. Es mag ja schon das eine oder andere Freebook geben, aber Iris hat sich echt Mühe gegeben. Das Schnittmuster besteht aus mehreren Teilen, so dass die Passform perfekt ist und für so eine tolle Anleitung kann man auch mal einen schmalen Euro zahlen. Die ersten 25 Käufer bekomnen dass Ebook für 2,50 Euro. Wenns gut läuft, geht die Aktion auch länger 😀 Hier gehts zum Ebook.

Da ich ja auf pink stehe und auch mein Nähzimmer viele pinke Accessoirs aufweist, habe ich mich für einen canvasähnlichen pinken/magenta farbenen Stoff entschieden. Die einzelnen Schnittteile habe ich vor dem Vernähen versäubert und die untere Abschlußkannte habe ich mit der 3-Faden Flachnaht der Overlock versäubert, da ich so gar kein Schrägband mag. Das sieht bei mir immer nach Topflappen aus 🙂

Mein Logo durfte natürlich nicht fehlen. Weiß/pink ist grade meine absolute Lieblingskombi und so passt die Hülle perfekt in das Gesamtkonzept meines Nähzimmers.

Nun hat meine Cameo 3 endlich ein hübsches Kleidchen.

Schnittmusterwahnsinn

2424Zum Nähen braucht man meistens ein Schnittmuster. Wer nicht selber Schnittmuster erstellen kann muss welche kaufen. Ich mache das natürlich auch oder ich greife auf Freebies zurück. Allerdings kaufe ich auch echt viel. Die meisten meiner Schnittmuster habe ich bisher bei PattyDoo oder Burda gekauft, Aktuell stehen die Mädels total auf JumpSuits. Bei PattyDoo gibt es genau das gesuchte Schnittmuster Alice. Gekauft war das Schnittmuster schnell. Als ich dann jedoch die Anzahl der Seiten des Schnittmusters sah, verflog mein Elan ganz schnell. 36 Seiten plus Anleitung. Puh. Das will erstmal alles verklebt werden. Nach ca. 2 Stunden war ich mit Kleben fertig. Nun muss ich das Schnittmuster noch in zwei verschiedenen Größen abpausen und erst dann geht es an den Zuschnitt und das Nähen. Ich bin mir nur nicht schlüssig, ob ich die kurze Variante oder die lange Variante nähen soll. Der Sommer ist im Moment auch nicht so toll. Aber vielleicht nähe ich für jedes Mädchen auch gleich beide Varianten. Das Abpausen der Schnittmuster hat mich auch fast einen ganzen Abend gekostet. Bin mal gespannt, ob ich die JumpSuits noch diesen Sommer fertig bekomme 🙂

Ein neuer Nähfuß im Hause LeaBella

Gestern kam mein neuer Nähfuß an. Ein Flower Stitch Foot und ich musste ihn direkt testen. Der Fuß wird einfach an der Nähfußstange angeschraubt und es kann sofort losgehen. Je nachdem welchen Zierstich man wählt kann man die Blumen/Kreise verändern. Auch die Größe ist leicht variierbar. Natürlich kann man hier toll mit Zier- und Stickgarnen arbeiten. Dank meiner Freundin und meines Gatten habe ich zwei Koffer voll mit Stickgarn. Hier in dem Video habe ich einfaches weißes Garn verwendet, aber man kann schon gut sehen, wie es funktioniert. Ich werde mit dem Nähfuß sicherlich noch so einiges testen.

 

 

Probeplotten die Vierte

Und wieder durfte ich probeplotten. Diesmal für die liebe Sue von Tintenrebell

Der PanMetrics ist wunderschön und extrem detailreich. Ich habe die Datei ein Mal aus silberner Flex, lila metallic Flex und Oracal Vinyl geschnitten. Der Plott hat jeweils fast 1 Stunde auf Geschwindigkeit 1 gedauert. Das Entgittern hat jeweils 1,5 Stunden gedauert und hatte schon echt was mit Meditation zu tun. Leider habe ich zwei Mal Mist gebaut. Einmal wurde die Metallicfolie nicht richtig geschnitten, da die Voreinstellungen im Silhouette Programm leider nicht passten und so schnitt ich die gleich Folie mit anderen Einstellungen noch einmal, was zu Folge hatte, dass der Träger nach dem Pressen in tausend Einzelteile zerriss (Kopf –> Tisch). Das kann man dann auch Beschäftigungstherapie nennen.

Das zweite Malheur passierte dann mit der Vinyl Folie. Als ich alles entgittert hatte und der Plott auf der Transferfolie war, fiel mit alles auf die Tischplatte und verband sich dort untrennbar mit meiner Schneidmatte. Ich konnte da leider nichts mehr retten und musste alles neu plotten und entgittern. Vielleicht sollte man auch einfach nicht so spät in der Nacht feinmotorische Arbeiten verrichten. Aber das Ergebnis ist mehr als zufriedenstellend. Der Ribba Rahmen kommt ins Wohnzimmer und das Shirt mit dem „Pink Panther“ ist mein absoluter Favorit.

Liebe Sue, es hat mega Spaß gemacht für Dich Probezuplotten und ich würde mich freuen, wenn ich bald wieder dabei sein dürfte!

 

 

 

Ein kleines Projekt

Mein Cousinchen hat eine kleine aber feine Decke bei mir bestellt. Manchmal muss es gar nicht so extrem aufwändig sein. Kein Patchwork, keine Zierbänder, keine Stickerein, kein Plott. Einfach eine runde weiche Decke für den Sohnemann zum ausruhen und spielen. Einfach kann manchmal so schön sein. Den Stoff hat sie sich selber ausgesucht und ich finde das Design hellblau mit weißen Punkten wirklich sehr süß.

 

Eine Kosmetiktasche im Sterndesign

Eine Freundin brauchte ein Geburtstagsgeschenk für Ihre fast erwachsene Tochter und fragte mich nach einer Kosmetiktasche in Sterndesign. Nichts einfacher als das. Sternenstoff habe ich immer da und da ich total auf grau stehe war schnell eine süße Kombi gefundene. Vorne sollte dann noch unbedingt der Plott „Lieblingsmensch“ drauf und für den Innenstoff fand ich beim örtlichen Stoffdealer einen absolut tollen grauen beschichteten Baumwollstoff mit weißen Herzen, der sowas von toll zum Aussenstoff passte. Die Kosmetiktasche ist wattiert und hat einen nach aussen gezogenen Reißverschluss. Der Sternenanhänger durfte dann natürlich auch nicht fehlen. Ich hoffe die Tasche kam gut an. Sobald ich mal ein bisschen Zeit habe, werde ich mir die auch nochmal nähen. Ein echter Hingucker wie ich finde.

 

 

Probeplotten die Dritte

Ich durfte nochmal für Britta von B.Style probeplotten. Ich finde Sprüche gehen immer, vor allem wenn diese so gut zu einem passen wie die von B.Style. Die Große Maus tanzt und singt den ganzen Tag, was ist da passender als der Tanz-spruch. Die Kleinste macht eh immer nur Party. Egal ob Tag oder Nacht 🙂 Und ich brauchte noch ein passendes Shirts für Meetings 🙂 Die Dateien sind also wie für uns gemacht. Ich hätte gerne noch mehr geplottet, vor allem die Trinksprüche fand ich genial, aber die Zeit…. ich habe im Moment einfach genug auf den Hörnern, aber das Plotten, dass lass ich mir nicht nehmen, auch wenn die Sachen in einer Nacht- und Nebelaktion entstehen. Die Dateien gibt es übrigens als Freebie. Ein Dank an Britta, dass ich wieder im Probeplotterteam mitmachen durfte!

Plott Partytime

Plott es Eskaliert eh

Plott aus dem Weg ich muss tanzen

Ein lang gehegter Wunsch

Vor einigen Jahren fing ich mit dem Nähen an und kurz darauf entwarf mein Mann das LeaBella Logo. Die beiden Mädels auf dem Logo sind natürlich meine Mädels. Seit dem ziert das Logo fast alle meine Werke. Irgendwann wollte ich einen Stempel mit dem Logo machen lassen, aber irgendwie war es mir anfangs zu teuer und später dachte ich nicht mehr dran. Und heute zum Geburtstag bekam ich meinen Stempel. Er ist wunderschön und ich weiß schon genau welches Projekt ich damit veredeln werde.  So ein Stempel ist nochmal was anderes, als ein normal Druck. Echt handgemacht halt. Handgemacht in Bielefeld. Ich bin schwer verliebt.

Plotter Freebie Happy birthday to me

Heute habe ich Geburtstag. Ich werde mal wieder 29! Yeah super Tag. Nein eigentlich kein super Tag, weil ich eigentlich gar nicht 29 werde *chrchr* und ich heute zu meinem Papa in die Reha fahre und ein Gespräch mit dem sozialen Dienst habe. Das sind so Dinge, die will man gar nicht, beides nicht, aber die sind halt so. Muss man durch. Und weil mein Tag halt heute doof wird und ich meinen Geburtstag so gar nicht feiern kann (nein, am Wochenende auch nicht, da sind wir schon selber auf einem Geburtstag eingeladen. Ein süßer Bengel wird zwei und das ist wichtiger als mein 29. *hust*),  habe ich ein Geschenk für Euch. Nein eigentlich zwei Geschenke. Ich habe für Euch wieder Plotter Datein gebastelt. Eine hübsche Geburtstagsgirlande und ein ein „Happy Birthday“ Spruch.

Ich hoffe die Datein gefallen Euch und ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Bilder von den fertig beplotteten Sachen schickt. Hier oder auf Facebook. Die Datein sind wie immer nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Wer eine kommerzielle Lizenz benötigt kann mich gerne anschreiben.

Hier gehts zu den Downloads:

Girlande Happy Birthday

Happy birthday to me