Probeplotten die Vierte

Und wieder durfte ich probeplotten. Diesmal für die liebe Sue von Tintenrebell

Der PanMetrics ist wunderschön und extrem detailreich. Ich habe die Datei ein Mal aus silberner Flex, lila metallic Flex und Oracal Vinyl geschnitten. Der Plott hat jeweils fast 1 Stunde auf Geschwindigkeit 1 gedauert. Das Entgittern hat jeweils 1,5 Stunden gedauert und hatte schon echt was mit Meditation zu tun. Leider habe ich zwei Mal Mist gebaut. Einmal wurde die Metallicfolie nicht richtig geschnitten, da die Voreinstellungen im Silhouette Programm leider nicht passten und so schnitt ich die gleich Folie mit anderen Einstellungen noch einmal, was zu Folge hatte, dass der Träger nach dem Pressen in tausend Einzelteile zerriss (Kopf –> Tisch). Das kann man dann auch Beschäftigungstherapie nennen.

Das zweite Malheur passierte dann mit der Vinyl Folie. Als ich alles entgittert hatte und der Plott auf der Transferfolie war, fiel mit alles auf die Tischplatte und verband sich dort untrennbar mit meiner Schneidmatte. Ich konnte da leider nichts mehr retten und musste alles neu plotten und entgittern. Vielleicht sollte man auch einfach nicht so spät in der Nacht feinmotorische Arbeiten verrichten. Aber das Ergebnis ist mehr als zufriedenstellend. Der Ribba Rahmen kommt ins Wohnzimmer und das Shirt mit dem „Pink Panther“ ist mein absoluter Favorit.

Liebe Sue, es hat mega Spaß gemacht für Dich Probezuplotten und ich würde mich freuen, wenn ich bald wieder dabei sein dürfte!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.