Kosmetiktasche mit Herz

Für ein ganz baldiges Schulkind habe ich eine süsse kleine Kosmetiktasche genäht. Frau von Welt muss ja irgendwo eine Haarbürste und Haargummis verstauen. Die Kosmetiktasche ist grade so gross, dass man alles reinbekommt und sie trotzdem noch in den Schulranzen passt. Der Stoff aussen ist beschichtete, strukturierte Baumwolle in grau mit weissen Herzchen und innen war rosa Baumwolle mit Punkten gewünscht. Den Reißverschluss habe ich auf der einen Seite länger gelassen und nach aussen geführt. Ich finde die Haptik so einfach besser. Am Zipper hängt ein kleiner Holzstern und ein SnapPap Streifen mit dem Namen der neuen Besitzerin aus weisser Flexfolie. Ich mag solche Täschchen total gerne. Ich habe mir auch gleich eine genäht 😀

Kindergartentasche und Minitütchen

Meine liebe Cousine hat ihrem Patenkind zum Kindergartenstart eine Filztasche und eine Minizückertüte bestellt. Der Drache sollte es sein und die Farben grau/blau/grün. Ich glaube die Umsetzung ist mir echt gut gelungen. Der Drache ist der Hammer, auch wenn der Stickvorgang jeweils 2 Stunden gedauert hat, aber das Ergebnis ist wunderschön. Die Datei stammt aus dem Set Drachenbändiger von FadenZauber. Der Filz ist zu 100% Wollfilz und damit wasser- und schmutzabweisend, so dass der kleine Louis lange Freude an der Tasche hat. Die Mama des kleinen Louis war auch total begeistert und das freut mich ungemein. Man steckt so viel Arbeit und Liebe in diese Projekte, da tut ein Lob wahrlich gut.

Eine neue Schultüte

Für ein entzückendes kleines Mädchen mit dem bezaubernden Namen Maja durfte ich eine Schultüte passend zum Schulranzen nähen. Die Farben sind der Knaller und die Kleine wird garantiert nicht übersehen. Ich liebe diese Kombi aus neongelb und pink. Und wer steht nicht auf Eis! Vor allem habe ich mich tierisch gefreut, dass ich ein Webband in pink/gelb gefunden habe, denn dass ist manchmal gar nicht so einfach. Es passt alles perfekt zusammen und ich hoffe der Kleinen gefällt die Schultüte so gut wie meiner Maus, die erst nächstes Jahr zu Schule kommt und ganz neidisch auf alle Schulkinder ist und jede Schultüte die ich nähe am liebsten behalten würde 😀

Eine Haube für den Plotter

Iris Ahlborn von Nähpuls hat zum Probenähen aufgerufen und ich wollte unbedingt mitmachen, weil meine neue Cameo3 immer noch nichts anzuziehen hatte. Iris hat ein eBook für eine Plotterhülle geschrieben und ein tolles Schnittmuster dafür erstellt. Es passt super und auch die Anleitung ist gut und verständliche geschrieben. Der Text ist ausführlich und die Bilder sind schön hell. Ich hatte schon einmal eine Anleitung mit schwarz gemustertem Stoff, auf dem man Null erkennen konnte. Ich war echt enttäuscht und musste lange fummeln und ausprobieren, bis ich das eBook umsetzen konnte. Aber hier war alles ok. Es mag ja schon das eine oder andere Freebook geben, aber Iris hat sich echt Mühe gegeben. Das Schnittmuster besteht aus mehreren Teilen, so dass die Passform perfekt ist und für so eine tolle Anleitung kann man auch mal einen schmalen Euro zahlen. Die ersten 25 Käufer bekomnen dass Ebook für 2,50 Euro. Wenns gut läuft, geht die Aktion auch länger 😀 Hier gehts zum Ebook.

Da ich ja auf pink stehe und auch mein Nähzimmer viele pinke Accessoirs aufweist, habe ich mich für einen canvasähnlichen pinken/magenta farbenen Stoff entschieden. Die einzelnen Schnittteile habe ich vor dem Vernähen versäubert und die untere Abschlußkannte habe ich mit der 3-Faden Flachnaht der Overlock versäubert, da ich so gar kein Schrägband mag. Das sieht bei mir immer nach Topflappen aus 🙂

Mein Logo durfte natürlich nicht fehlen. Weiß/pink ist grade meine absolute Lieblingskombi und so passt die Hülle perfekt in das Gesamtkonzept meines Nähzimmers.

Nun hat meine Cameo 3 endlich ein hübsches Kleidchen.