Eine Tasche für Großes

Da ich ja hin und wieder Nähkurse mache und ich unbedingt meine jeweilige Nähmaschine mitnehmen möchte, war es an der Zeit mir eine Nähmaschinentasche zu nähen, die groß genug für die Nähmaschine und das ganze Zubehör ist und auch chic aussieht. Bei Ikea fand ich diese beiden tollen dicken Baumwollstoffe und ich hatte sofort eine Bild vor Augen wie es werden sollte und das Ergebnis ist toll.

 

Nähmaschinentasche2Nähmaschinentache1

 

Da passt wirklich alles rein 🙂

Neue Shirts falls der Sommer doch noch kommt

Da ich eine wunderschöne Stickdatei von Nikiko gekauft habe musste ich die auch sofort ausprobieren und da ich für die Mädels noch ein paar Shirts machen wollte, musste dieses süsse Meermädchen unbedingt drauf. OK Jersey ist nicht der optimale Stickträger, aber ich hatte nichts passendes in Baumwolle und so musste es halt auf Jersey sein. Es zieht sich zwar ein bisschen, aber es ist nicht minder schön geworden. Stickfilz habe ich mir jetzt aber trotzdem bestellt:-)

Als Schnitt wählte ich die Neon Stripes aus der Ottobre 01/2014, da ich dieses Shirt auf Instagram sah und mir gefiel der einfache Schnitte sehr. Also wühlte ich in meinem Stofflager und fand auch schöne Stoffe und das wurde nun daraus.

LauraMeerjungfrau

EmiMeerjungfrau1

EmiMeerjungfrau

Jetzt muss es nur noch warm werden 🙂

Helau

Ich weiß, Karneval ist längst vorbei, aber ich komme ja zu nichts und schon gar nicht zum bloggen 🙂

Seit dem die Mädels den Disneyfilm „Die Eiskönigin“ gesehen haben war klar, dass sie als Elsa zu Karneval gehen würden. Und es musste ein selbst genähtes Kleid sein. Klar, hatte ich mir auch schon gedacht, aber wie umsetzen. Ich mixte also verschieden Schnittmuster und tüfftelte und es entstand wirklich sowas wie ein eisiges Kleid 🙂

 

Kleid1 Kleid2 Kleid3 Kleid4 Kleid5

Die coolen Häkelmützen hat übrigens meine Mutter gemacht. Die ist in Sachen Stricken und Häkeln eine echt Künstlerin. Das Talent fehlt mir leider komplett 🙂